Projekt "Terra Preta in Niedersachsen"

Projektleiterin Dr. Mona Gharib im Gespräch mit Besuchern

 

Projekt `Terra Preta in Niedersachsen` beim Moorbahnjubiläum

Die BUND Kreisgruppen Unterweser und Cuxhaven waren mit Infoständen beim 10-jährigen Jubiläum der Moorbahn im Moorinformationszentrum Ahlenfalkenberg (Landkreis Cuxhaven) vertreten.
Örtlich und thematisch passend zur Diskussion um Torfersatzstoffe leistete das Terra Preta Projekt des Landesverbandes Niedersachsen mit der Projektleiterin Dr. Mona Gharib wertvolle Unterstützung.
Auffallend war bei der ganztägigen Veranstaltung, dass der Begriff Terra Preta dem Publikum durchaus bekannt war, Detailinformationen jedoch weitgehend fehlten und interessiert in vielen Einzelgesprächen aufgenommen wurden.

Terra Preta (portugiesisch für „schwarze Erde“) ist eine alte Kulturtechnik der indigenen Völker Südamerikas. Um die Vorteile wie etwa die Erhöhung der Fähigkeit des Bodens zum Speichern von pflanzenverfügbaren Nährstoffen und von Wasser und somit eine Düngemittelreduktion und Torfsubstitution bei uns nachzuahmen, baut der BUND Landesverband mit seinen Kooperationspartnern an mehreren Standorten in Niedersachsen Versuchsflächen auf, um Interessenten die Vorteile der Terra Preta im Gegensatz zu anderen Substraten zu verdeutlichen.

Um genaueres zum Projekt, seine Standorte und Termine zu erfahren, kann man sich hier informieren: www.bund-niedersachsen.de/terrrapreta


Am Ende des Tages haben sich für die weitere Fortführung des Terra Preta Projektes eine Reihe interessanter Ansatzpunkte ergeben, wie

-- neue Kooperationspartner, die im Raum Cuxhaven ebenfalls im Garten Terra Preta ausprobieren werden,

– die Teilnahme des Terra Preta Projektes bei der Kunstausstellung „Boden!Bildung“ im Rahmen des UN-Jahres des Bodens in der RE-ART Halle in Ihlienworth vom 27. August bis 17 Oktober 2015 und

-- Vortragsveranstaltungen mit der KG-Cuxhaven, die jetzt vor Ort ausgestaltet und weitergeführt werden.






Suche

10. Mai 2015

Terra Preta

Projektleiterin Dr. Mona Gharib im "Kundinnengespräch"